Scrambler Build

BMW K100 RT


Umbau zu einem Street-Scrambler

Die BMW K100 Baureihe enthielt einigen Neuerungen und hatte erstmals statt des für BMW typischen luftgekühlten Boxermotors einen längs eingebauten wassergekühlten 2-Ventil-Vierzylinder-Reihenmotor. Der Hubraum betrug 987 cm³, die Leistung 66 kW (90 PS) bei 8000 Umdrehungen/Min; die Höchstgeschwindigkeit lag bei über 200 km/h. Der Rahmen war ein verkleideter Gitterrohrrahmen, bei dem die Motor-Getriebe-Einheit als tragendes Element eingesetzt wurde.

Bei unserem Modell handelt es sich um eine K100 RT, das als Tourenmotorrad von 1984-1988 gebaut wurde. Zusätzlich zu der Ausstattung des Basismodells BMW K 100 ist die RT mit einer großen Verkleidung und dem serienmäßigen Koffersystem ausgestattet. Die RT wurde 1988 von der K 100 LT abgelöst, die BMW K100 LT wurde seit 1986 parallel zur RT angeboten. Seit 1988 gab es die RT wahlweise auch mit Antiblockiersystem zu einem Aufpreis von 1980,– DM bei 10 kg Mehrgewicht.

Porsche 911 Coupé Blog







Leave a reply


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.








Recent Portfolios


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen