Retro Enduro

Yamaha XT250


Beach Scrambler Build

Die XT 250 ist eine japanische Enduro von Yamaha, die von 1979 bis 1990 gebaut wurde. Sie gilt als kleine Schwester des Erfolgsmodells Yamaha XT 500. Im Gegensatz zu dieser hat sie aber eine elektronische Zündung und eine Cantilever-Schwinge mit zentralem Federbein unter dem Tank wie die Yamaha XT 550.

Sie bringt knapp 13 kW (17 PS) auf die Straße und ist eine zuverlässige und Wartungsarme Reisepartnerin. Sollte dennoch mal etwas nicht funktionieren, ist sie mit dem Bordwerkzeug in wenigen Minuten zerlegt und man kommt ohne Probleme an alle wichtigen Bauteile heran.

Yamaha XT250 Blog







2 Comments


Avatar
Dirk
8. Januar 2020 at 16:57
Reply

Tolle Bilder, sehr schön fotografiert. Ich baue auch gerade eine XT 250 von Grund auf neu auf.
Nach fast 40 Jahren hat die “kleine” mal eine pflegende Hand verdient.
Auch im Sommer 2019 gekauft, komplett zerlegt, bis auf den Motor und festgestellt das der Zahn der Zeit doch an so einigen Teilen ziemlich genagt hat.
Liebe Grüße,



    Stefan
    Stefan
    12. Januar 2020 at 14:35
    Reply

    Hi Dirk,

    danke dir für das Feedback! Unsere ist noch in einem ganz annehmbaren Zustand. Der Vergaserservice hat sich echt gelohnt und so wird sie wohl gut durch die Saison 2020 kommen. Übergangsweise haben wir jetzt für vorne aus einem alten Schutzblech einen Fender gebaut, aber eventuell wird doch in einen Replika Fender investiert. Der Originallook hat schon irgendwie was. Winter 2020 wird sie dann wohl auch generalüberholt, je nachdem wieviel Zeit ist. Viel Spaß und Erfolg mit deiner Kleinen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.








Recent Portfolios